Tour nach Asolo und Possagno

0
Price
From€99
Price
From€99
Save To Wish List

Adding item to wishlist requires an account

811

    INFORMATIONSANFRAGE
    Lovivo Tour Experience


    Via A.Vespucci, 17 – 35031, Abano Terme (PD)
    M. (+39) 333 994 52 88 - T. (+39) 049 29 69 340
    info@lovivo.it

    Auf der Tour nach Asolo und Possagno werden Sie von den großen Kunstwerken Canovas fasziniert sein. Sie werden das Canova-Museum und den großen Canova-Tempel besuchen. Zum Abschluss können Sie einen Spaziergang durch das schöne und charakteristische Dorf Asolo machen.

    Fotos
    Details

    Die Tour nach Asolo und Possagno ist in zwei Etappen unterteilt.

    Die erste Etappe: Asolo

    Die Besichtigung des historischen Zentrums von Asolo beginnt mit der Durchquerung der Porta Loreggia, einem Teil der antiken Stadtmauer aus dem vierzehnten Jahrhundert, vorbei an der Villa Freya und dem Zen-Brunnen mit dem Kopf des Markuslöwen.

    Wir gehen zu Fuß durch die Via Browning, spazieren unter den Arkaden hindurch und halten an, um die kleinen Läden zu bewundern, in denen typische Produkte wie handgemachte Nudeln, Süßigkeiten und Weine verkauft werden, wir bewundern die Rückseite der Kathedrale und steigen von der Piazza Garibaldi, dem Dreh- und Angelpunkt der Stadt, die Treppe zum Eingang der Kirche hinunter.

    Vom Kirchhof aus haben wir einen herrlichen Blick auf die Hügel von Asolo und können das Panorama bewundern.

    Weiter geht es an der Loggia della Ragione und dem Palazzo del Vescovado vorbei, in dem heute das Stadtmuseum untergebracht ist, und hinauf zum Castello della Regina, das seinen Namen von Caterina Cornaro, der Königin von Zypern und Armenien, erhalten hat. 

    Von den Türmen des Schlosses aus werden wir das herrliche Panorama der Gegend bewundern können. Die Festung beherbergt das Theater, das der berühmten Theaterschauspielerin Eleonora Duse gewidmet ist, die hier in Asolo nach ihrer unglücklichen und gequälten Liebe zu D’Annunzio ihren inneren Frieden fand.

    Wir lassen das Schloss hinter uns und gehen die Via Canova entlang, die von einem alten Holzofen gesäumt wird, in dem seit 600 Jahren Brot gebacken wird, und weiter zur berühmten Stickereischule.

    Anschließend kehren wir in die Altstadt zurück und spazieren entlang der Via Roma zum antiken römischen Aquädukt, das als La Bot bekannt ist: Es ist etwa 700 Meter lang, führte Thermalwasser aus der Tintina-Quelle und führte zum Platz, an dem sich das Kurhaus befand. Von dort aus geht es bergab in Richtung Pagnano.

    Unterwegs treffen wir auf die Villa De Mattia mit ihrem herrlichen italienischen Garten, bewundern die Villa Contarini, auch bekannt als Villa degli Armeni, mit ihren Weinbergen und das Langobardenhaus des Hofarchitekten Graziolo.

    Schritt für Schritt erreichen wir den Maglio di Pagnano, der auf das 15. Jahrhundert zurückgeht und heute ein wichtiges Beispiel für Industriearchäologie ist.

    Die zweite Etappe: Possagno, der Tempel und das Canova-Museum 

    Dir Tour nach Asolo und Possagno geht weiter. Die erste Station in Possagno ist das Canova gewidmete Museum. Die Gypsothek beherbergt die originalen Gipsmodelle der Werke Antonio Canovas, während die Gemälde, Zeichnungen und Kleider des Künstlers in seinem Geburtshaus aufbewahrt werden.

    Der Garten, der Innenhof und der Park vervollständigen zusammen mit der Bibliothek und dem historischen Archiv einen einzigartigen und originellen Ort, an dem der berühmte Bildhauer geboren wurde und sich inspirieren ließ.

    Am Ende der Besichtigung setzen wir die Tour zwischen Asolo und Possagno mit einem Spaziergang auf den Gipfel des Col Draga auf 342 Metern über dem Meeresspiegel fort, von wo aus sich der Tempio Canoviano erhebt, der von Canova zwischen 1804 und 1818 mehrmals entworfen wurde.

    Die Kosten für den Bau des neoklassizistischen Gebäudes wurden fast vollständig vom Bildhauer getragen, und praktisch die gesamte Gemeinde Possagno beteiligte sich an den Arbeiten, indem sie auch einige Materialien und freiwillige Arbeitskräfte zur Verfügung stellte. Der im Jahr 1830 eingeweihte Canova-Tempel ist heute die Pfarrkirche von Possagno.

    Das Erlebnis inkludiert: 

    • Begleiteter Spaziergang durch das Dorf Asolo
    • Eintritt in das Museum und die Gypsothek Antonio Canova in Possagno
    • Besuch des Canova-Tempels in Possagno
    • Rücktransfer zum Abfahrtsort (siehe verfügbare Tarife)
    • Traditionelles italienisches Leben mit Ihrem lokalen Führer
    • Versicherung und technische Organisation durch zertifiziertes Reisebüro

    Das Erlebnis inkludiert nicht:

    1. alles, was nicht ausdrücklich angegeben ist
    2. Transfers von anderen Orten sind auf Anfrage und gegen Aufpreis möglich.

    Verfügbare Preise:

    • Ab Terme Euganee: beinhaltet für die Hin- und Rückfahrt die Abholung von Ihrem Hotel in Abano Montegrotto Terme mit dem Auto/Minibus. Ihr Reiseführer befindet sich an Bord. Dauer ca. 9 Stunden inklusive Transportzeiten.

    • Ab Padua aus: Beinhaltet sowohl für die Hin- als auch für die Rückreise die Abholung mit dem Auto/Minibus von Ihrem Hotel in der Stadt Padua. Ihr Reiseführer befindet sich an Bord. Dauer ca. 8.5 Stunden inklusive Transportzeiten.

    Noten

    Garantierte Abfahrt bei einer Mindestanzahl von 4 zahlenden Erwachsenen.

    ERKLÄRUNGEN WÄHREND DER TOUR: nur der lizenzierte Fremdenführer darf die Stadt, Denkmäler und Museen erklären. Der Reiseleiter wird Ihnen nur behilflich sein und Sie zu den schönsten Stellen des Ortes begleiten, den Sie für Ihre Tour ausgewählt haben.

    TOUR MIT TREFFPUNKT: Wenn Sie sich am Ort der Tour treffen möchten, müssen Sie dem Reiseleiter/Begleiter eine aktive Handynummer geben. Wenn Sie Ihren Führer/Begleiter nicht finden können, rufen Sie bitte die Nummer +39 3339945288 an. Wenn Sie sich nicht mit uns in Verbindung setzen, kann unsere Agentur nicht haftbar gemacht werden und es erfolgt keine Rückerstattung, wenn die Reise nicht durchgeführt wird.

    ÖFFNÜNGSZEITEN DER DENKMÄHLER: Einige Denkmäler sind nicht immer geöffnet. Wenn Sie einen bestimmten Ort besuchen möchten, müssen Sie dies der Agentur bei der Angebotsanfrage mitteilen. Andernfalls kann unsere Agentur nicht für den Nichtbesuch des Denkmals verantwortlich gemacht werden.

    TRANSFERDIENST: Der Transferservice des Kunden, wenn er angefordert wird und wenn er mit den eigenen Fahrzeugen der Agentur durchgeführt wird, ist als Gefälligkeitsservice gedacht und wird völlig kostenlos und beschränkt auf die betrieblichen Anforderungen der Tour durchgeführt.

    WETTER: Die Tour findet auch bei schlechtem Wetter statt, es sei denn, die Agentur entscheidet anders, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten. Im Falle von Venedig weisen wir Sie darauf hin, dass die Tour auch bei Hochwasser durchgeführt wird.

    SPRACHEN, DIE WÄHREND DER FÜHRUNGEN GESPROCHEN WERDEN: Die Führungen können gleichzeitig in mehreren Sprachen durchgeführt werden.

    RESPEKTIERUNG VON ZEITPLANEN UND GRUPPEN: Mit der Bestätigung Ihrer Reisebuchung akzeptieren Sie den im Programm angegebenen Zeitplan; um einen reibungslosen Ablauf der Reise zu gewährleisten, ist es nicht möglich, den Zeitplan zu ändern, es sei denn, der Reiseleiter beschließt, dies zu tun.

    TECHNISCHE ORGANISATION: Lovivo Tour Experience di E3 srl Viale delle Terme, 107/B 35031 Abano Terme (Padova) T. +39 049 2969340 F. +39 049 2969349 e-mail info@lovivo.it www.lovivo.it EUROP ASSISTANCE Versicherungspolice Nr. 9040153 Garantiefonds: IL SALVAGENTE s.c. a r.l. n. 2020 / 1- 3114 Genehmigung der Provinz Padova 1226 vom Reg. 18.08.2016

    Terms and conditions

    Plan